Nr. 45 Gasgeruch

Datum: 10.06.2024
Zeit: 16:22

Es wurde ein Trupp mittels Gasmessgerät ins Gebäude geschickt, der parallel noch das Gasventil absperrte. Es wurden zudem mehrere Nachbarhäuser kontrolliert. Nachdem das Gasmessgerät keine Feststellung machen konnten, haben wir die Einsatzstelle an den Energieversorger übergeben.

Nr. 44 Personensuche

Datum: 31.05.2024
Zeit: 14:13

Nach Absprache des Bürgermeisters und des Stadtbrandmeisters wurden die Ortsfeuerwehren mit jeweils einer Besatzung für die MTWs zur Personensuche alarmiert. Abgesucht wurde das Waldgebiet rund um Herzberg. Abgeschlossen wurde die Personensuche ohne Erfolg.

Es erfolgte zusätzlich die Einrichtung der Führungsstelle im Feuerwehrhaus Herzberg.

Nr. 43 Türöffnung

Datum: 31.05.2024
Zeit: 09:03

Der MTW fuhr die Einsatzstelle direkt an, da sich dieser in der Nähe befand. Die Person öffnete die Tür nach klingeln, weshalb der Einsatz für die restlichen Einsatzkräfte abgebrochen werden konnte.

Nr. 42 Dachstuhlbrand

Datum: 28.05.2024
Zeit: 18:41

Gemeldet war ein Dachstuhlbrand im Ortsteil Pöhlde, es wurde direkt Stadtalarm für alle Wehren der Stadt Herzberg ausgelöst. Beim Eintreffen der Pölder Kräfte stellte sich folgende Lage dar: Das Dach der angrenzenden Garage war in Brand geraten, zudem brannte die Fassade. Wir unterstützten mittels unserer Drehleiter und Rettungssäge beim Kontrollieren des Dachstuhls.

Mehr dazu: Facebook (Pöhlde)

 

2024.05.28 Dachstuhlbrand

Nr. 41 Ausgelöste CO2 Löschanlage

Datum: 26.05.2024
Zeit: 20:55

Wir wurden zu einer ausgelösten Gefahrenmeldeanlage in ein Kartonage produzierendes Unternehmen gerufen. Dort stellte sich heraus, dass die CO2 Löschanlage ausgelöst hatte. Der betroffene Bereich wurde gelüftet und anschließend an die Werkfeuerwehr übergeben.

Nr. 40 Verkehrsabsicherung

Datum: 25.05.2024
Zeit: 17:14
Absicherung des Umzuges im Rahmen der Königsproklamation.

Nr. 39 Scheunenbrand

Datum: 24.05.2024
Zeit: 05:59

Fast 6 Stunden später wurden wir erneut alarmiert. Es brannte eine hinter einem Wohn- und Geschäftshaus gelegene Scheune in sehr enger, direkt angrenzender Bebauung in Fachwerkbauweise. Das Feuer hatte sich bei Eintreffen auf eine nebenliegende Scheune ausgebreitet. Wir unterstützten die Gieboldehausener Kräfte mit unsere Drehleiter, dieses erfolgte mittels des Monitors am Drehleiterkorb. Zusätzlich durchsuchten wir den Dachstuhl nach Glutnestern.

Mehr dazu: Facebook (Gieboldehausen)

 

2024.05.24 Scheunenbrand

Nr. 38 PKW Brand

Datum: 24.05.2024
Zeit: 00:17

Beim Eintreffen war kein Brand festzustellen. Es lief Kühlflüssigkeit aus, die durch heiße Motorteile verdampfte. Dieses führte zu einer erheblichen Dampfentwicklung, die fälschlicherweise mit einer „Rauchsäule“ verwechselt wurde. Wir musste nicht tätig werden.

Nr. 37 Brandsicherheitswache

Datum: 21.05.2024
Zeit: 22:30

Wir führten eine Brandsicherheitswache beim Feuerwerk des diesjährigen Schützenfestes durch.

Nr. 36 Absicherung Umzug

Datum: 20.05.2024
Zeit: 13:13
Absicherung des Kinderumzug im Rahmen des Schützenfestes.