Nr. 35 Person in Aufzug

Datum: 10.04.2019

Alarmierungszeit: 04:42 Uhr

Am  Mittwoch wurde die Feuerwehr gegen 04:40 Uhr zum Herzberger Bahnhof gerufen. Ein jüngerer Mann war laut eigenen, nicht nachprüfbaren Angaben bereits mehrere Stunden im Fahrstuhl an der Gleisunterführung eingeschlossen. Die Mitglieder der Feuerwehr Herzberg befreiten ihn kurzerhand aus seiner misslichen Lage. Es ging ihm es soweit gut, dass die Besatzung des ebenfalls vorsorglich alarmierten Rettungswagens nicht tätig werden brauchte. Der Einsatz der Feuerwehr konnte bereits nach ca. 30 Minuten beendet werden.

Nr. 34 Gasaustritt

Datum: 06.04.2019

Alarmierungszeit: 17:24 Uhr

Am Samstagnachmittag wurde die Feuerwehr Herzberg erneut in das Industriegebiet Aue alarmiert. An einer Gastankstelle wurde durch einen Gabelstapler die Versorgungsleitung abgerissen und Gas strömte aus. Das Gasleck konnte durch Mitarbeiter vor Eintreffen der Feuerwehr abgedichtet werden. Es konnte keine Gaskonzentration mehr gemessen werden. Der Einsatz war nach ca. 30 Minuten beendet. 

Nr. 33 Sturmschaden

Datum: 06.04.2019

Alarmierungszeit: 02:12 Uhr

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde die Feuerwehr zu einem Sturmschaden auf die K 27 in Richtung Aschenhütte alarmiert. Eine Fichte lag auf der Straße und wurde mittels Kettensäge zersägt. Eine weitere Fichte, welche drohte auf die Straße zu stürzen, wurde mithilfe eines Mehrzweckzuges kontrolliert zu Fall gebracht. Der Einsatz war gegen 03:30 Uhr beendet.

Nr. 32 Rauchentwicklung auf Hallendach

Datum: 04.04.2019

Alarmierungszeit: 16:02 Uhr

Am Donnerstagnachmittag wurde die Feuerwehr Herzberg erneut zu einem Feuer in einer Druckerei alarmiert. Nach der Inbetriebnahme einer Maschine soll es zu einer Rauchentwicklung auf dem Hallendach gekommen sein. Das Dach wurde durch mehrere Trupps mittels WBK kontrolliert, jedoch konnte kein Feuer festgestellt werden.

Nr. 31 Tür öffnen

Datum: 03.04.2019

Alarmierungszeit: 16:16 Uhr

Am Mittwochnachmittag wurde die Feuerwehr Herzberg zu einer Türöffnung in die Aue gerufen. Der Einsatz war nach ca. 30 Minuten beendet.

Nr. 30 Nachlöscharbeiten nach Großbrand

Datum: 03.04.2019

Alarmierungszeit: 06:12 Uhr

Am Folgetag erfolgte gegen 06:12 Uhr die Alarmierung der Feuerwehr Herzberg um die vor Ort gebliebene Brandwache abzulösen. Während des Tages wurden diverse Glutnester abgelöscht. Der Einsatz war gegen 16 Uhr beendet. 

Nr. 28 Großbrand in einer Druckerei

Datum: 02.04.2019

Alarmierungszeit: 16:09 Uhr

Am Dienstag wurde die Feuerwehr Herzberg zu einer Druckerei in den Stadtteil Aue gerufen. Um 16:09 Uhr hatte die automatische Brandmeldeanlage der Firma ausgelöst. Bereits auf Anfahrt der ersten Kräfte wurde nach Meldungen aus dem Betrieb, dass es sich um ein bestätigte Feuer handelt die Alarmstufe auf „Industriebrand groß" erhöht. Im Zuge dieser Erhöhung wurden alle Feuerwehren der Stadt Herzberg (Lonau, Sieber, Scharzfeld und Pöhlde) zur Einsatzstelle alarmiert.

WeiterlesenNr. 28 Großbrand in einer Druckerei

Nr. 27 Brandsicherheitswache

Datum: 31.03.2019

Alarmierungszeit: 16:00 Uhr

Bei einer Veranstaltung in der Aula des Gymnasiums war eine Brandwache erforderlich.