Am Samstag kam es kurz nach 14:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B 243 Herzberg- Osterode Höhe der Auffahrt Aschenhütte.
Eine junge Fahrerin verlor mit ihrem Opel Corsa beim Auffahren auf die Bundesstraße, aus bisher ungeklärter Ursache, die Kontrolle über ihr Fahrzeug, prallte in die Mittelleitplanke und kam auf dem Hauptfahrstreifen zum stehen.

 


Ein Rettungswagen brachte die verletzte Fahrerin ins Krankenhaus.
Die mit alarmierte Feuerwehr Herzberg sicherte die Unfallstelle mit 2 Fahrzeugen ab. Der Verkehr wurde während der Bergungs- Reinigungsarbeiten durch die Feuerwehr auf der Standspur an der Unfallstelle vorbei geleitet.

Vor Ort waren ein Rettungswagen mit 2 Rettungsassistenten, die Polizei mit 2 Streifenwagen und 4 Beamten und die Feuerwehr Herzberg mit 4 Fahrzeugen und insgesamt 28 Feuerwehrleuten.