Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person


Zugriffe 2280
Einsatzort Details

B27 Auekrug
Datum 27.04.2016
Alarmierungszeit 21:56 Uhr
Alarmierungsart DME
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Herzberg

Einsatzbericht

Am Mittwoch wurde die Feuerwehr Herzberg gegen 22:00 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen auf die B27 Richtung Göttingen alarmiert. Auf der Kreuzung am „Auekrug“ waren zwei PKW kollidiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte wurde festgestellt, dass keiner der Insassen in den Fahrzeugen eingeklemmt war. Wärend sich der Rettungsdienst um den Insassen eines der Unfallfahrzeuge kümmerten kam jegliche Hilfe für den Fahrer des zweiten PKW zu spät. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle gegen den Verkehr ab und leuchtete die Unfallstelle für die Arbeit des Rettungsdienstes und die Unfallaufnahme der Polizei aus. Für die Dauer der Rettungs- und Aufräumarbeiten musste die B27 für den Verkehr voll gesperrt werden. Die an der Unfallstelle eintreffenden Angehörigen wurden durch einen Mitarbeiter der Notfallseelsorge betreut. Gegen 0:45 Uhr konnte der Einsatz der Feuerwehr beendet werden. Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Herzberg: 30 Einsatzkräfte mit HLF 20, TLF 16/25, ELW und MTW Rettungsdienst: 8 Einsatzkräfte mit Rettungswagen aus Herzberg, Osterode und Gieboldehausen sowie der Notarzt aus Bad Lauterberg. Polizei: 4 Beamten mit 2 Streifenwagen