Nr. 118 Alarmübung - Zimmerbrand im Rathaus Herzberg

Datum: 15.10.2019

Alarmierungszeit: 17:10 Uhr

Zu einer Alarmübung wurden wir zum Rathaus der Stadt Herzberg alarmiert. Dort wurde angenommen, dass sich aufgrund eines Zimmerbrandes 4 Mitarbeiter nicht rechtzeitig selber retten konnten und im Gebäude eingeschlossen sind.

Die Besatzung des HLF nahm die Menschenrettung vom Innenhof des Rathauses vor. Dafür wurde ein Atemschutztrupp mit C-Rohr in das Gebäude geschickt.

Auf der Rückseite des Gebäudes machten sich zwei Personen bemerkbar, so dass die Drehleiter auf der Strasse "An der Nagelschmiede" in Stellung gebracht wurde. Besondere Herausforderung ist hier, dass es sich um eine schmale Gasse handelt, an der direkt der Mühlengraben entlang fliesst. Die beiden Personen wurden dann unverzüglich per Drehleiter gerettet.

Im Innenhof wurde ein zweiter Atemschutztrupp eingesetzt, um das Gebäude schneller absuchen zu können. Dieser Trupp konnte dann auch schnell die beiden weiteren vermissten Personen auffinden und retten.

Somit war das erste Übungsziel erreicht und es wurde das Augenmerk auf die Brandbekämpfung gerichtet. Nach ca. 45 Minuten wurde Übungsende gegeben. Nach einer Übungsnachbesprechung und dem Herstellen der Einsatzbereitschaft im Gerätehaus konnten die Kameradinnen und Kameraden in den "Feierabend" gehen.

Nr. 117 ausgelöste Brandmeldeanlage

Datum: 15.10.2019

Alarmierungszeit: 13:53 Uhr

Erneut wurden wir in einen Wellpappe-verarbeitenden Betrieb in die Andreasberger Strasse gerufen. Dort hatte die Brandmeldeanlage im Zuge von Wartungsarbeiten am Sprinklersystem ausgelöst. Nach kurzer Erkundung und Feststellung des Sachverhaltes konnten wir wieder einrücken.

Nr. 116 Unterstützung Rettungsdienst per Drehleiter

Datum: 14.10.2019

Alarmierungszeit: 20:17 Uhr

Die Drehleiter wurde kurz nach Ende des vorigen Einsatzes durch den Rettungsdienst zu einem Einsatz nach Hattorf nachgefordert, um eine Person aus dem Obergeschoss eines Wohnhauses zu transportieren.

Nr. 115 ausgelöste Brandmeldeanlage

Datum: 14.10.2019

Alarmierungszeit: 19:25 Uhr

Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einen Wellpappe-verarbeitenden Betrieb wurden wir am heutigen Abend gerufen. Dort hatte vermeintlich die Sprinkleranlage ausgelöst. Nach Kontrolle wurde die Anlage an den Betreiber übergeben.

Nr. 114 Feuer an Druckmaschine

Datum: 09.10.2019

Alarmierungszeit: 07:21 Uhr

Die Feuerwehr Herzberg wurde heute Morgen gegen 7:20 Uhr zu einem Gewerbebetrieb in das Industriegebiet im Stadtteil Aue gerufen. Dort war es innerhalb einer Maschine zu einem Feuer gekommen. Die Mitarbeiter der Firma konnten den Entstehungsbrand vor Eintreffen der Feuerwehr mit eigenen Mitteln löschen. Die Feuerwehr kontrollierte anschließend den Brandbereich mit der Wärmebildkamera und konnte nach einigen Minuten die Rückfahrt antreten.

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Herzberg: 15 Einsatzkräfte mit HLF20, LF20, DLK23/12 und ELW
Polizei Herzberg: 2 Beamte mit Streifenwagen

Nr. 113 ausgelöste Brandmeldeanlage

Datum: 04.10.2019

Alarmierungszeit: 13:46 Uhr

Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Wellpappe-verarbeitenden Betrieb wurden wir am Freitag Nachmittag um 13:46 Uhr gerufen. Dort hatte vermeintlich die Sprinkleranlage ausgelöst. Dies war jedoch nicht der Fall, sodass nach eingehender Kontrolle des betreffenden Bereiches wieder eingerückt werden konnte.

Nr. 112 erneut Verkehrsunfall am Auekrug

Datum: 30.09.2019

Alarmierungszeit: 15:21 Uhr

Erneut wurden wir zu einem Verkehrsunfall an den Auekrug gerufen. Diese Mal handelte es sich um einen Unfall zwischen zwei PKW im Kreuzungsbereich. Während die beteiligten zwei leicht verletzten Personen vom Rettungsdienst versorgt wurden, streuten wir ausgelaufene Betriebsstoffe ab und sicherten die Unfallstelle gegen den fliessenden Verkehr ab.

Weiterlesen ...

Nr. 111 LKW-Unfall am Auekrug

Datum: 30.09.2019

Alarmierungszeit: 06:45 Uhr

Zu einem LKW-Unfall wurden wir am frühen Montag Morgen gerufen. Kurz hinter der Kreuzung Auekrug / B27 ist ein LKW von der Fahrbahn abgekommen und seitlich im Strassengraben zum liegen gekommen. Ersten Meldungen zufolge war der LKW-Fahrer eingeklemmt, so dass wir neben den Feuerwehren Hattorf und Wulften alarmiert wurden.

Bei Eintreffen unseres HLF konnte der Fahrer durch die Feuerwehr Hattorf befreit werden, so dass wir nicht mehr tätig werden mussten.

Weitere Informationen zum Unfall finden sich unterfolgendem Link: HarzKurier: Lastwagen kommt auf B27 bei Herzberg von der Fahrbahn ab

Nr. 110 laufendes Fahrzeug in verschlossener Garage

Datum: 29.09.2019

Alarmierungszeit: 12:45 Uhr

Über die Leitstelle der Polizei wurde gemeldet, dass in einer geschlossenen Garage am Kastanienplatz in Herzberg ein Fahrzeug mit laufendem Motor steht. Da ein Personenschaden aufgrund dabei entstehender Schadgase nicht ausgeschlossen werden konnte, wurden wir zusammen mit Polizei und Rettungsdienst alarmiert.

Weiterlesen ...

Nr. 109 Auslösung Brandmeldeanlage Welfenschloss

Datum: 29.09.2019

Alarmierungszeit: 04:08 Uhr

Zu einer Auslösung der Brandmeldeanlage des Welfenschlosses wurden wir in der Nacht zu Sonntag gerufen. Aus ungeklärter Ursache löste ein Brandmelder aus. Da sich die Anlage zunächst nicht rückstellen liess, wurden ein Objektverantwortlicher und ein Servicetechniker hinzugezogen. Der Einsatzleiter begleitete den Einsatz bis gegen 07:00 am Sonntagmorgen.