Nr. 04 Keller unter Wasser

Datum: 03.01.2018

Alarmierungszeit: 16:40 Uhr

Aufgrund eines technischen Defektes lief Wasser in den Keller eines Einfamilienhauses in der Bahnhofstrasse. Der Keller wurde mit Hilfe von Wassersaugern und einer "Chiemsee"-Pumpe ausgepumpt. Nach ca. 2 Stunden konnte der Einsatz beendet werden.

Nr. 03 Türöffnung

Datum: 01.01.2018

Alarmierungszeit: 14:47 Uhr

Bereits um 14:47 Uhr wurde die Feuerwehr Herzberg erneut alarmiert. Angehörige hatten sich bei der Polizei gemeldet, dass eine ältere Dame in der Goethestraße nicht mehr zu erreichen sei. Da von innen der Schlüssel im Schloss ihrer Tür steckte, ließ sich diese nicht aufschließen. Von der Polizei wurde neben dem Rettungsdienst die Feuerwehr zur Öffnung der Tür angefordert.
Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr an der Einsatzstelle konnte die Tür doch noch durch einen Angehörigen geöffnet werden. Die Dame wurde in der Wohnung angetroffen und durch den Rettungsdienst versorgt. Der Einsatz der Feuerwehr war nicht mehr erforderlich.

Nr. 02 Eingeschlossene Person nach Verkehrsunfall

Datum: 01.01.2018

Alarmierungszeit: 13:18 Uhr

Um kurz nach 13:15 Uhr verlor ein Autofahrer aus bislang ungeklärter Ursache auf der Scharzfelder Straße aus Richtung Herzberg kommend die Kontrolle über seinen PKW. Er kam daraufhin nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in den Straßengraben. 

Weiterlesen ...

Nr. 01 brennende Reste von Batteriefeuerwerk

Datum: 01.01.2018

Alarmierungszeit: 01:59 Uhr

Die Kameraden der Feuerwehr Herzberg wurden gegen 2 Uhr am Neujahrsmorgen in die Knollenstrasse gerufen. Dort brannten die Reste von Batteriefeuerwerk, welche zu einem Haufen aufgetürmt war. Die Reste wurden mit dem Schnellangriff des HLF abgelöscht, so dass wir nach ca. 10 Minuten wieder abrücken konnten.