Nr. 37 Amtshilfe Polizei

Datum: 22.05.2017

Alarmierungszeit: 14:39 Uhr

Am Montag gegen 14:39 Uhr wurde die Feuerwehr Herzberg zu einer Amtshilfe von der Polizei nachgefordert.

Nr. 36 BMA Druckerei

Datum: 19.05.2017

Alarmierungszeit: 13:35 Uhr

Am Freitag gegen 13:35 Uhr wurde die Feuerwehr Herzberg zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einer Druckerei alarmiert. Vor Ort konnte kein Grund für die Auslösung festgestellt werden. 

Nr. 35 BMA Papierfabrik

Datum: 16.05.2017

Alarmierungszeit: 6:05 Uhr

Am frühen Dienstagmorgen wurde die Feuerwehr Herzberg zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Andreasbergerstraße gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, das es sich um Täuschungsalarm handelt.

Nr. 34 BMA Schloss

Datum: 10.05.2017

Alarmierungszeit: 13:50 Uhr

Am Mittwoch gegen 13:50 Uhr wurde die Feuerwehr Herzberg zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage im Schloss alarmiert. Vor Ort konnte kein Grund für die Auslösung festgestellt werden. 

 

Nr. 33 ausgelöster Heimrauchmelder

Datum: 24.04.2017

Alarmierungszeit: 16:59 Uhr

30 Minuten nach der Rückkehr zum Gerätehaus wurde die Feuerwehr Herzberg erneut alarmiert. Diesmal wurde der Alarm eines Rauchmelder gemeldet. Bei Eintreffen am Einsatzort konnte kein Anwohner angetroffen werden, sodass sich Zutritt zum Haus verschafft wurde. Ein Feuer konnte nicht festgestellt werden. Vermutlich lag ein technischer Defekt am Rauchmelder vor.

Der Einsatz war gegen 17:45 Uhr beendet.

Nr. 32 BMA Wellpappe

Datum: 24.04.2017

Alarmierungszeit: 15:55 Uhr

Am Montag wurde die Feuerwehr Herzberg zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Andreasbergerstraße gerufen. Bei Reinigungsarbeiten kam es zu einer Staubaufwirbelung welche für den Täuschungsalarm verantwortlich war.

Der Einsatz war nach circa 30 Minuten beendet.

Nr. 31 Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Datum: 20.04.2017

Alarmierungszeit: 11:46 Uhr

Am Donnerstagvormittag wurde die Feuerwehr Herzberg mit dem Alarmstichwort "Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person" auf die L530 im Bereich Pöhlde alarmiert. Ein 75-Jähriger PKW Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet auf den Grünstreifen. Infolge dessen überschlug sich das Fahrzeug und blieb auf dem Dach am Fahrbahnrand liegen. 
Glücklicherweise war der Fahrer nicht in seinem Fahrzeug eingeklemmt,sodass lediglich die Unfalstelle abgesichert werden musste.

Der Einsatz war gegen 12:30 beendet. 

Nr. 30 Flächenbrand

Datum: 07.04.2017

Alarmierungszeit: 18:41 Uhr

In den frühen Abendstunden wurde die Feuerwehr Herzberg zu einer unklaren Rauchentwicklung an die K27 in Richtung Aschenhütte alarmiert. Ein ca. 30qm großer Flächenbrand im angrenzenden Waldstück wurde bereits von den Besatzungen eines Rettungs- und Streifenwagens vor Eintreffen der Feuerwehr mittels Feuerlöscher abgelöscht, sodass die betroffene Fläche nur kontrolliert werden musste. Letzte Glutnester wurden mit dem Schnellangriff gelöscht. Der Einsatz war nach 50 Minuten beendet. 

Nr. 29 Keller unter Wasser

Datum: 06.04.2017

Alarmierungszeit: 09:18 Uhr

Am Donnerstagvormittag wurde die Feuerwehr Herzberg zu einem Wasserschaden in die Sommergasse alarmiert. Durch die zum Teil defekte Mauer des Mühlengrabens trat Wasser durch die Wand in den Keller ein. Der Keller wurde mittels Tauchpumpe ausgepumpt. Der Einsatz war nach ca zwei Stunden beendet. 

Nr. 28 Person hinter verschlossener Tür

Datum: 24.03.2017

Alarmierungszeit: 22:03 Uhr

Tür vor eintreffen der Feuerwehr durch den Rettungsdienst geöffnet. Tür durch Feuerwehr gesichert.